Stinkende Füße

Stinkende Füße Probleme kann sozial peinliche und unangenehme Situationen führen. In den schwersten Fällen führt stinkende Füße zu Menschen sozial zurückgezogen wird. Der wahre Grund für stinkende Füße ist, wenn Bakterien die Fettsäure in den Schweiß, brechen also wenn es übermäßige Schwitzen dann gibt eine hohe Wahrscheinlichkeit der stinkende Füße zu einem Problem ist. Übermäßiges Schwitzen kann durch zuviel Feuchtigkeit bleiben gegen den Fuß in Schuhen, die nicht sehr gut absorbieren oder es könnte ein zugrunde liegende medizinisches Problem.

 

Die Behandlung der stinkende Füße erfordert viel Aufwand für die Person mit dem Problem auf einer langfristigen Basis. Es gibt keine magische Pille oder geheime Heilmittel, das es in ein paar Tagen repariert. Wie übermäßiges Schwitzen der Kern des Problems ist, muss dies behandelt werden. Barfußlaufen so weit wie möglich um den Schweiß verdunsten zu ermöglichen, ist guter Anfang. Wenn dies nicht möglich ist, dann die Verwendung von Socken, die sind saugfähig und bewegen der Schweiß vom Fuße sind hilfreich. Die Socken müssen mehrmals täglich geändert werden. Pulver in die Socke können auch helfen, Feuchtigkeit zu absorbieren. Adstringentien können auch verwendet werden, um das Schwitzen zu reduzieren. Wenn einer zugrunde liegenden medizinischen Problem verursacht, das Schwitzen, dann muss dies angesprochen werden. Es gibt auch Einlegesohlen mit Kohlenstoff-Partikel, die kann verwendet werden, um zu helfen, weitere Mengen an Feuchtigkeit aufnehmen, solange man Ihnen Zeit zum Trocknen, bevor Sie erneut verwendet werden. Die Füße müssen regelmäßig gründlich gewaschen werden. Ist dies nicht hilfreich im Umgang mit der stinkende Füße ist die einzige Alternative die Verwendung der Maskierung Drogen um den Geruch zu verschleiern. Dies muss in regelmäßigen Abständen verwendet werden.